ÖH-Wahlen: Du entscheidest!

ÖH-Wahlen: Du entscheidest!

ÖH-Wahlen an der JKU: Du entscheidest.

 studiengebührenVon 14. – 16. Mai 2013 finden die Wahlen zur Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Johannes Kepler Universität statt. Im Zuge der zweijährig stattfindenden ÖH-Wahlen haben alle Studierende die Möglichkeit ihre Vertretungen an der JKU neu zu wählen, sowohl in den Studienvertretungen (Stv. Wahl), als auch auf Ebene der Universitätsvertretung (UV-Wahl).

Wahl 1: Studienvertretungen

Die Studienvertretung besteht je nach Größe der Studienrichtung aus 3 oder 5 MandatarInnen die in einer Personenwahl gewählt werden. Du kannst jene Personen deine Stimme geben, von denen du dir die beste Vertretung erwartest.

Wahl 2: Universitätsvertretung

Die Universitätsvertretung leitet die ÖH und vertritt alle Studierenden der JKU gegenüber dem Rektorat und den Uni-Gremien, sowie gegenüber der Politik und Wirtschaft. Bei der UV-Wahl wählst du keine Einzelpersonen, sondern sogenannte Listen (=Fraktionen).

Alle Informationen zu den ÖH-Wahlen, dem genauen Ablauf, sowie den Öffnungszeiten des Wahllokals findest du auch unter www.oeh.jku.at/wahl2013

Warum soll ich wählen gehen?

Die ÖH bietet zahlreiches Services und Leistungen für Studierende an ohne die das Studium an der JKU erschwert würde. Ohne ÖH gäbe es keinen ÖH-Shop, keine Mensafeste und kein LUI. Auch die zahlreichen Beratungstätigkeiten könnten ohne ÖH nicht aufrecht erhalten werden. Das bedeutet auch: keine professionelle Studierenden- und Sozialberatung und kein Einsatz für berufstätige Studierende. Ganz allgemein stärkt die Stimmabgabe bei den ÖH-Wahlen das Gewicht der Studierendenvertretung und garantiert, dass auch weiterhin zahlreiche Leistungen zur Verbesserung des Studiums geleistet werden. Vor allem im Bereich „Studium und Beruf“ arbeitet die ÖH an einer deutlichen Vereinfachung und Flexibilisierung. An der JKU sind fast 80% der Studierenden berufstätig – die Hochschule muss darauf reagieren und Angebote bereitstellen, die eine Vereinbarkeit ermöglichen – das reicht von flexiblen Klausurterminen über den Einsatz von Online-Lehre bis hin zu einer guten sozialen Absicherung.

 

Hannes Halak ist im Vorsitzteam der ÖH an der JKU Linz.

Kommentar schreiben

  • (wird nicht angezeigt)

CAPTCHA – lösen Sie bitte folgende Aufgabe, um fortzufahren: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.