Tipp! Bruno Buchberger: „Positives Spannungsmanagement: Ein Schlüssel zur Kreativität“

Tipp! Bruno Buchberger: „Positives Spannungsmanagement: Ein Schlüssel zur Kreativität“
Foto: AK

Foto: AK

Bruno Buchberger: „Positives Spannungsmanagement: Ein Schlüssel zur Kreativität“

wann? Dienstag, 17. März 2015, 18 Uhr

wo? Arbeiterkammer, Volksgartenstraße 40, Linz

Prof. Bruno Buchberger – Mathematiker, Musiker, Manager und Visionär – ist u.a. Gründer des RISC-Instituts der Johannes Kepler Universität und Oberösterreicher des Jahres 2013.

Viele verbinden mit dem Begriff „Spannung“ negative Zuschreibungen. Bruno Buchberger hingegen sieht in der Spannung keine Belastung, sondern eine Möglichkeit, Ideen kreativer und vor allem erfolgreicher zu realisieren: Er beschreibt sie in seinem Vortrag als einen dynamischen Zustand der Kreativität, durch den Ideen erst möglich werden.

Die Arbeiterkammer Oberösterreich, die Kepler Society und das forum-Kunstuniversität laden ein, einen exklusiven Vortrag von einem der bedeutendsten Forscher Österreichs zu besuchen. Wie kann man persönlich und konkret Spannung in Kreativität umsetzen: Bruno Buchberger steht im Anschluss an seine Ausführungen für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.

Daneben kann man beim Buffet einen Blick auf die Arbeit der Kepler Society und des forum-Kunstuniversität werfen, individuelle Angebote der AK nutzen oder einfach nur mit anderen BesucherInnen plaudern. Die MidiMarschMusik Kapelle (AbsolventenInnen der Kunstuniversität Linz) sorgt für musikalisch interessante Akzente.

 

Im Detail

18.00 Uhr:            Ankommen, Willkommensdrink

18.30 Uhr:           Eröffnung durch AK-Direktor Dr. Josef Moser, MBA

Vortrag Prof. Bruno Buchberger „Positives Spannungsmanagement: Ein Schlüssel zur Kreativität“

anschließend:     Beratungsmöglichkeit Bruno Buchberger und AK Oberösterreich

Kennenlernen der Arbeit von forum-Kunstuniversität und Kepler Society

Buffet

Die Teilnahme ist kostenlos, anmelden bitte unter  bildungspolitik@akooe.at

wissenschaft trifft

 

 

Kommentar schreiben

  • (wird nicht angezeigt)

CAPTCHA – lösen Sie bitte folgende Aufgabe, um fortzufahren: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.