Monats-Archiv: Januar 2019

Was ist neu 2019?

Was ist neu 2019?

    So wie jedes Jahr gibt es auch 2019 wieder Neuerungen, wie die jährlichen Wertanpassungen. Einige wichtige Werte sind nachstehend zusammengefasst:   Die Geringfügigkeitsgrenze beträgt 2019 446,81 Euro pro Monat. Die begünstigte Selbstversicherung in der Krankenversicherung für Studierende (ab 27 Jahre): 59,57 Euro pro Monat; die Selbstversicherung bei geringfügiger Beschäftigung: 63,07 Euro pro Monat In der Bildungskarenz wird Weiterbildungsgeld in Höhe des Arbeitslosengeldes, mind. 14,53 Euro täglich (ca. Euro 436/Monat) gewährt. Das Bildungsteilzeitgeld beträgt 0,82 Euro pro reduzierter Normalarbeitsstunde. Familienbeihilfe: ab Geburt 114 Euro pro Monat, ab 3 Jahre 121,90, ab 10 Jahre 141,50, ab 19 Jahre 165,10. Erhöhungen gibt es für erheblich behinderte Kinder (155,90 pro Monat) sowie bei mehreren Kindern. Rezeptgebühr: pro Medikament 6,10 Euro. Die Werte sind auch auf der Website der Arbeiterkammer zusammengefasst https://www.arbeiterkammer.at/beratung/steuerundeinkommen/svwerte/SV_Werte.html  

Studienberechtigungsprüfung – Stipendium beziehen!

Studienberechtigungsprüfung – Stipendium beziehen!

Wir hoffen, Ihr seid gut ins neue Jahr gestartet! Wir beginnen das Jahr 2019 wieder mit einem wichtigen Hinweis auf eine Förderungsmöglichkeit: Auch Personen, die sich auf die Studienberechtigungsprüfung vorbereiten, haben die Möglichkeit, eine Studienbeihilfe zu bekommen und zwar für maximal 2 Semester. Im Fall der Voraussetzungen für das Selbsterhalterstipendium kann auch dieses bezogen werden! Bezieht man für die SBP eine Studienbeihilfe oder ein Selbsterhalter-Stipendium, so ist wenigstens die Hälfte der zu absolvierenden Teilprüfungen bis Ende des Studienbeihilfen-Bezugs positiv abzulegen. Ansonsten ist die bezogene Studienbeihilfe zurückzuzahlen. Beispiel:Bei fünf abzulegenden Prüfungen müssen mindestens drei Prüfungen vorgelegt werden. Hinweis: Selbstverständlich kann nach erfolgreicher Absolvierung der Studienberechtigungsprüfung auch für ein anschließendes Studium Studienbeihilfe beantragt werden. Der Beginn des ordentlichen Studiums muss vor Vollendung des 30. Lebensjahres (in Ausnahmefällen eventuell auch 35. Lebensjahres) erfolgen. Mehr dazu unter www.stipendienrechner.at bzw. auf unserer website.

Seite 1 von 1