Fernstudium? Ja, aber bitte bei seriösen Anbietern!

Fernstudium? Ja, aber bitte bei seriösen Anbietern!
A group of colleagues in a circle are holding a meeting together in a bright, modern office space.
Foto: iStock

Nimmt man sich Zeit für Weiterbildung, will man bestmöglich davon profitieren. Das trifft natürlich auch dann zu, wenn man plant, berufsbegleitend zu studieren. Die persönlichen Ressourcen wie Zeit und Geld wollen optimal eingesetzt werden, schließlich müssen nebenberuflich Studierende damit gut haushalten. Und selbstverständlich sollen einem die erlernten Qualifikationen nach dem Studium persönlich wie fachlich bestmöglich nützlich sein. Fernstudien ermöglichen mehr Flexibilität und häufig zeit- und ortsunabhängiges Studieren. Es passt sich somit gut an die individuellen Bedürfnisse der Studierenden an und macht es wesentlich einfacher, Beruf, Familie und Studium unter einen Hut zu bringen. Das schätzen vor allem berufstätige Studentinnen und Studenten.

Orientierung und Sicherheit beim Fernstudium

In den vergangenen Jahren hat sich das Feld der akademischen Ausbildungen in Österreich massiv vergrößert. Nicht nur heimische Universitäten, Fachhochschulen und Akademien bieten ihre Studien an, immer mehr ausländische Anbieter mischen am Studienmarkt in Österreich mit. Das macht es für angehende Studierende nicht unbedingt leichter, den Überblick über Angebot und Qualität zu behalten. Gut beraten ist, wer seriöse von unseriösen Anbietern unterscheiden kann. Die Entscheidung für oder gegen ein Fernstudium hat nicht zwingend etwas mit dem Sitz der akademischen Einrichtung zu tun, auch im Ausland sind zahlreiche renommierte Unis und Fachhochschulen beheimatet. Vielmehr geht es darum, sich umfassend zu informieren und auf einen renommierten Partner zu setzen, der die Ausbildungsqualität der Fernstudien kennt und sie garantiert.

Berufsbegleitend studieren am BFI Campus Traun

Ein solcher vertrauensvoller Partner ist das BFI OÖ. Mit der Hamburger Fern-Hochschule (HFH), der Fachhochschule des BFI Wien und die Hochschule Albstadt-Sigmaringen hat das BFI OÖ anerkannte Hochschulen in petto, wenn es darum geht, qualitativ hochwertige akademische Ausbildungen im Fernstudium anzubieten. Alle Studiengänge, die in Kooperation mit dem BFI OÖ angeboten werden, sind EU-weit akademisch anerkannt und die wissenschaftliche Ausbildung basiert auf Grundlage höchster Qualitätsstandards. Ausgewählte Studien aller drei Hochschulen können direkt am BFI Campus Traun im Blended Learning absolviert werden. Hochwertige freiwillige Präsenzveranstaltungen und Selbstlernphasen im Distance Learning wechseln dabei einander ab. Die Vorteile beider Welten – ein Maximum an Flexibilität des Remote-Studiums und die Möglichkeit einer persönlichen und qualitätsvollen Vor-Ort-Lehre – tragen zu einem optimalen Studienverlauf bei. Die Auswahl reicht von Bachelor- und Masterstudiengänge der unterschiedlichsten Disziplinen über akademische Lehrgänge bis zu akademischen Hochschulzertifikaten.

Alle Details und das Studienangebot des BFI OÖ gibts auf www.bfi-ooe.at oder telefonisch unter 0732 6922 5734 .

Kommentar schreiben

  • (wird nicht angezeigt)

CAPTCHA – lösen Sie bitte folgende Aufgabe, um fortzufahren: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.