Online-Veranstaltung: Studieren in Corona-Zeiten – Zwischen Ausnahmesituation und neuer Routine

Online-Veranstaltung: Studieren in Corona-Zeiten – Zwischen Ausnahmesituation und neuer Routine
Foto: Pixabay.com

Mit den AK-Online-Bildungstalks greift die Arbeiterkammer Oberösterreich immer wieder brisante bildungspolitische Themen auf. Die Corona-Pandemie hat gravierende Auswirkungen auf die Situation der (berufstätigen) Studierenden und deren Studienbedingungen. Trotz rasant steigender psychologischer, sozialer und finanzieller Probleme ist die Lage der Studierenden in Corona-Zeiten medial stark unterbelichtet. Wann „normales“ Studieren wieder möglich ist, ist schwer absehbar. Gestreamte Vorlesungen sind okay, digitales Lehren und Lernen wird auch zukünftig wichtig bleiben und eine Chance/Erleichterung für berufstätige Studierende sein. Aber das System Hochschule braucht soziale Interaktion und den Diskurs „vor Ort“! Das „Neutrale Semester“ war kurzfristig sehr wichtig, in der Perspektive brauchte es aber zusätzliche Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Studium und Beruf. Die Arbeiterkammer will jedenfalls verhindern, dass durch die Corona-Krise Studierende mit geringem Einkommen und/oder aus finanziell schwachen Haushalten aus dem Hochschulsystem fallen. Die soziale Schieflage würde sonst noch weiter verstärkt. Es braucht eine umfassende Reform der Studienförderung und auch einen freien Hochschulzugang!

Beim Online-Talk

„Studieren in Corona-Zeiten: Zwischen Ausnahmesituation und neuer Routine“

am Mittwoch, 1. Dezember 2021, von 15 bis 16:30 Uhr (Check-In: 14:30 Uhr), wollen wir über die aktuelle Lage an Österreichs Universitäten und speziell an der JKU diskutieren und erörtern, was die Studierenden jetzt – anstatt gesetzlich verordneter Verschärfungen, wie z.B. die UG-Novelle – dringend brauchen.

Dazu diskutieren:

Mag.a Bernadette Hauer, Leiterin der Abt. Bildung, Jugend und Kultur in der AK Oberösterreich

Univ. Prof. Dr. Stefan Koch, Vizerektor für Lehre und Studierende an der JKU

Dr.in Christa Streicher-Pehböck, Psychologische Studierendenberatung des BMBWF

Mag. Martin Unger, Institut für Höhere Studien

Vanessa Fuchs, Vorsitzende des Österreichischen Hochschülerschaft an der JKU

Margret Stauffner, Mandatarin Studienvertretung Sozialwirtschaft

Registrierung und Anmeldung: https://akooe.webex.com/akooe/j.php?RGID=r9b651664c594f813644eb8777cf033d0

Kommentar schreiben

  • (wird nicht angezeigt)

CAPTCHA – lösen Sie bitte folgende Aufgabe, um fortzufahren: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.