Einträge mit dem Schlagwort: Bildungskosten abschreiben

Förderungen für berufstätige Studierende in OÖ

Förderungen für berufstätige Studierende in OÖ

Förderungen für berufstätige Studierende in OÖ Während des Studiums ist das Geld oft knapp und viele Studierende freuen sich über jede finanzielle Unterstützung. In diesem Beitrag werden überblicksmäßig Fördermöglichkeiten vorgestellt, die dazu beitragen können, der/dem einen oder anderen Studierenden die Studienzeit ein wenig zu erleichtern. Staatliche Studienbeihilfe, SelbsterhalterInnenstipendium, Mobilitätsstipendium: ob Anspruch auf ein Stipendium besteht, kann man mit dem AK-Stipendienrechner ermitteln.   Studienabschlussstipendium (SAS): das SAS richtet sich an Studierende, die ihr Studium voraussichtlich innerhalb der nächsten 18 Monate abschließen.   Familienbeihilfe  kann bis zum 24. Lebensjahr (unter gewissen Voraussetzungen bis zum 25. Lebensjahr) beim Finanzamt beantragt werden. Für Berufstätige ist hier die Zuverdienstgrenze von 10.000,- Euro zu beachten!   Bildungskarenz, Bildungsteilzeit: ermöglichen es Beschäftigten, ihr Arbeitsverhältnis für eine gewisse Dauer zu unterbrechen bzw. zu reduzieren, um sich (noch mehr) auf das Studium konzentrieren zu können.   ÖH-Sozialtopf: Für alle Studierenden, die Mitglied der ÖH sind und sich in einer… Weiterlesen …

Nicht vergessen – Lohnsteuerausgleich machen!

Nicht vergessen – Lohnsteuerausgleich machen!

Jahr für Jahr lassen Österreichs Arbeitnehmer/-innen viel Geld auf der Straße liegen. Damit dies nicht passiert, empfehlen wir den Lohnsteuerausgleich zu machen. Der Aufwand kann sich lohnen und einiges an Geld zurückbringen. Auch Bildungskosten und Aufwendungen für ein Studium sind steuerlich absetzbar. Lohnsteuerpflichtige Studenten/-innen können folgende Bildungsmaßnahmen bei der Arbeitnehmer/-innenveranlagung unter Werbungskosten geltend machen: Ausbildungskosten Fortbildungskosten oder Umschulungskosten Konkret können die nachfolgenden Kosten, im Zusammenhang mit einem Studium abgeschrieben werden: Studienbeiträge, Kurskosten Aufwendungen für Unterlagen oder Fachliteratur Kosten für Arbeitsmittel (z.B. anteilige Computer-Kosten) Fahrtkosten Diäten Nächtigungskosten Noch Fragen? Das Lohnsteuer-Team der AK steht telefonisch unter (0)50 6906-1603 zu folgenden Zeiten zur Verfügung und gibt individuelle Steuerspartipps und Hilfe beim Ausfüllen Mo, Di, Do, Fr: 8:00 – 12:00 Uhr Zusätzlich im Februar von 7. bis 9. sowie von 14. bis 16., jeweils in der Zeit zwischen 16:00 und 19:00 Uhr unter (0)50 6906-5. Übrigens, der Lohnsteuerausgleich kann auch bequem übers Internet… Weiterlesen …

Seite 1 von 1