Einträge mit dem Schlagwort: JKU

Ab 19. März: Erstmals öffentliches AK-Wahllokal an der JKU

Ab 19. März: Erstmals öffentliches AK-Wahllokal an der JKU

In Oberösterreich können 556.590 Wahlberechtigte von 19. März bis 1. April entscheiden, wer sie mit welchem Programm in den nächsten 5 Jahren im oberösterreichischen Parlament der ArbeitnehmerInnen vertreten wird.  AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer: „Es wurde alles getan, damit das Wählen so einfach wie möglich ist. Zum Beispiel haben wir für die zahlreichen berufstätigen Studierenden erstmals ein öffentliches Wahllokal an der Johannes Kepler Universität eingerichtet.“ Das Wahllokal an der JKU hat folgende Öffnungszeiten: Dienstag, 19. März bis Freitag 22. März, jeweils von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Es befindet sich im Kepler Gebäude, Halle B. Neben den Studierenden steht es als allgemeines Wahllokal auch sämtlichen anderen BriefwählerInnen als Wahllokal zur Verfügung! “Nur eine hohe Wahlbeteiligung stellt sicher, dass die AK in der politischen Debatte weiterhin Gewicht hat sowie die Interessen der Arbeitnehmer durchsetzen und das breite Serviceangebot aufrechterhalten und ausbauen kann. Und sie ist ein klares Votum gegen jene feindseligen Kräfte,… Weiterlesen …

Studiengebühren-Erlass an der JKU: Umfangreiche und weitreichende Kriterien

Studiengebühren-Erlass an der JKU: Umfangreiche und weitreichende Kriterien

Die Bundesregierung hat im Vorjahr – entgegen zahlreicher Proteste –  die aufgrund einer höchstgerichtlichen Entscheidung aufgehobene Regelung wonach Berufstätige von den Studiengebühren ausgenommen sind, nicht repariert. Schon letztes Jahr hat die JKU, die traditionell einen sehr hohen Anteil an berufstätigen Studierenden hat, angekündigt hier als Universität eine eigene Erlass-Regelung zu beschließen. Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat sich massiv für eine Neuregelung im Gesetz eingesetzt, die weiterhin für alle Berufstätigen einen Erlass der Studiengebühren ermöglicht. Dass daher zumindest auf Universitätsebene versucht wird, die  Nichtregelung dieses Umstandes durch die Regierung abzufedern, wird von der Arbeiterkammer Oberösterreich ausdrücklich begrüßt. Die ÖH an der JKU hat nun gestern die genauen Bedingungen bekanntgegeben, unter denen berufstätige Studierende die Studiengebühren hinkünftig rückerstattet bekommen. Neben sog. Kernkriterien wird es noch zahlreiche weitere Kriterien geben, die erfüllt werden müssen.  Es ist daher aufgrund Vielzahl und Härte dieser Voraussetzungen zu befürchten, dass es im Ergebnis auf eine Härtefall-Regelung hinauslaufen wird,… Weiterlesen …

FIT Frauen in die Technik, Infotage an der JKU Linz

FIT Frauen in die Technik, Infotage an der JKU Linz

Frauen in die Technik, FIT-Tage an der JKU Linz   Biomedizinische Analytik, Informatik, Statistik – ist das was für mich? Die FIT-Tage an der Johannes Kepler Universität Linz bieten SchülerInnen und Interessierten Einblicke in technische und naturwissenschaftlichen Studien der JKU und FH Gesundheitsberufe OÖ. Personen vor Ort stehen auch für Fragen zur Studienwahl und Berufsorientierung zur Verfügung.   Wo und wann finden die FIT-Tage statt? Mo, 11.02. und Di, 12.02.2019 an der Johannes Kepler Universität Linz, Science Park 3, Foyer Erdgeschoß, Altenbergerstraße 69, 4040 Linz Das Programm beginnt ab 9 Uhr und bietet folgende Programmpunkte: Vorstellung der Studiengänge Technikschnuppern Mustervorlesungen Diskussionsmöglichkeiten Marktplatz der Technik FIT zeigt, dass Technik und Naturwissenschaften für junge Frauen attraktiv sind! https://www.jku.at/schule/ueberblick-beratungsstellen/fit/fit-infotage/    

Rund um´s Thema Studium auf der Messe „Weiter mit Bildung“ in Linz

Rund um´s Thema Studium auf der Messe „Weiter mit Bildung“ in Linz

Soll ich ein Studium beginnen oder lieber doch nicht? Mit den neuen Aufnahmeverfahren weiß ich nicht einmal, ob ich überhaupt einen Studienplatz bekomme, wie vereinbare ich das mit meiner Erwerbstätigkeit bzw. wie soll ich ich mein Leben während des Studiums finanzieren? Nicht nur unmittelbar nach der Matura stellen sich für viele ähnliche Fragen. Auch für zahlreiche Berufstätige, die entweder nach der Matura in die Erwerbstätigkeit eingestiegen sind, ein Studium begonnen aber nicht beendet haben, oder noch keine Studienberechtigung besitzen, ist ein Studium eine interessante Möglichkeit zur Weiterqualifizierung. Studiengebühren, Studienplatzfinanzierung und damit verbundene Aufnahmeverfahren machen eine genaue Planung im Vorfeld allerdings wichtiger denn je. In Oberösterreich gibt es am  31. Jänner für Interessierte die Gelegenheit sich auf der Messe „Weiter mit Bildung“ in der Arbeiterkammer Linz unter anderem  genau zu diesen Fragen zu informieren. Weiter mit Bildung, Donnerstag 31. Jänner 2019, 17.00 Uhr bis 21. Uhr, Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40 Um… Weiterlesen …

Österreich: verschiedene Hochschulen, verschiedene Fristen

Österreich: verschiedene Hochschulen, verschiedene Fristen

Was man wo studiert hängt nicht nur von den persönlichen Wünschen, sondern zunehmend auch von den Gegebenheiten an den jeweiligen Hochschulen ab. Schon bisher gibt es in einigen Fächern Aufnahmeverfahren, mit der geplanten Studienplatzfinanzierung, die eine massive Reduktion der Studienplätze nach sich ziehen wird, wird sich das nochmals verschärfen. Apropos persönliches Wunschstudium: Der Berufsinteressenstest der AK oder die Angebote der Studierendenberatung können helfen im Dschungel der Möglichkeiten einen Weg zum Wunschstudium sowie – falls es sich bei diesem um ein beschränktes Studium handelt – einen Plan B zu finden. Unabhängig ob beschränktes Studium oder nicht, eine Anmeldung zum Studium ist jedenfalls notwendig und dafür gibt es fixe Fristen. Diese sind aber nicht für alle Hochschulen gleich. An der JKU etwa läuft die Frist für die allgemeine Online-Voranmeldung seit 1. Dezember und endet am 30. April. Jene Studienrichtungen die zusätzlich einem Aufnahmeverfahren unterliegen, haben unterschiedlich lange Fristen für die Anmeldung. Ob Medizin, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwirtschaft… Weiterlesen …

Seite 1 von 3