Einträge mit dem Schlagwort: Stipendium

Stipendienrechner der AK – aktualisiert und am Handy nutzbar!

Wer ihn noch nicht kennt – mit dem Stipendienrechner der AK Oberösterreich kann der eigene Anspruch auf staatliche Studienbeihilfe online ermittelt werden. Der Rechner mit rund 100.000 Zugriffen jährlich wurde soeben für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert. Zu den einzelnen Ausfüllfeldern gibt es auch viele hilfreiche Infos zum Thema Elterneinkommen, Zusatzeinkommen, Studiensituation etc. Auch der Schulbeihilfenrechner wurde aktualisiert und bietet ein Instrument zur Berechnung des individuellen Anspruchs auf staatlichen Schul- und Heimbeihilfe. www.stipendienrechner.at www.schulbehilfenrechner.at Staatliche Studienbeihilfe | Arbeiterkammer Oberösterreich Stipendium für Selbsterhalter | Arbeiterkammer Oberösterreich

Stipendium für das Wintersemester 2020/2021 – Antrag stellen lohnt sich!

Mit 15. Dezember endet die Antragsfrist um Studienbeihilfe für das Wintersemester 2020/2021. Wer noch keinen Antrag gestellt hat, sollte dies schnellstes machen. Denn Berechtigte, die ihren Antrag bis zu diesem Stichtag einreichen, bekommen die Studienbeihilfe rückwirkend mit Semesterbeginn ausbezahlt. Viele Studierende stellen keinen Stipendien-Antrag, weil sie davon ausgehen, keinen Anspruch zu haben. Sie verzichten somit auf diese finanzielle Unterstützung. Deshalb empfehlen wir allen Studierenden auf Nummer sicher zu gehen und einen Antrag einzureichen! Wer unsicher ist, ob überhaupt ein Anspruch auf Stipendium besteht, kann diesem mit dem AK-Stipendienrechner klären. Weitere Informationen, z.B. wer überhaupt Anspruch auf Studienbeihilfe hat und wie hoch diese sein kann, findet man auf der Website der Arbeiterkammer. Also keine Zeit verlieren und Antrag stellen! Mithilfe der Handy-Signatur kann der Antrag bequem von zu Hause und unabhängig von Öffnungszeiten erledigt werden.  Alle Infos sowie die Onlineformulare sind unter www.stipendium.at zu finden.

Datenbank für Stipendien und Förderungen fürs Studium

Die österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at ist eine Initiative von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) und Österreichischem Austauschdienst (OeAD-GmbH) und wurde mit finanzieller Unterstützung der EU erweitert. Hier finden Studierende, Postgraduates, Doktoratsstudierende und WissenschaftlerInnen relevante Fördermöglichkeiten, wie z.B. Förderungen für das gesamte Studium (auch im Ausland) Semester- und/oder Jahresstipendien Sommerstipendien Praktika Zuschüsse Preise Forschungsstipendien, Forschungsförderungen. Die Förderdatenbank beinhaltet alle – für Österreich relevanten – Stipendien und Forschungsförderungen auf institutioneller, Gemeinde-, Landes-, Bundes-, EU- und internationaler Ebene sowie auch diverser privater Fördergeber (wie Stiftungen, Unternehmen). Ergänzende Informationen gibt’s bei den entsprechenden Büros der in- und ausländischen Hochschulen (wie International Office, Forschungsservice). Infos rund um das Thema Studienförderung gibt’s natürlich auch in der Bildungsberatung der AK OÖ und unter www.stipendienrechner.at Interessant zum Thema sind sicher auch die Videos der AK OÖ: Beruf und Studium und Matura – was nun?

Stipendium und Corona-Krise

Stipendium und Corona-Krise

Durch Corona sind viele Familien von Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit betroffen und haben weniger Geld. Für StipendienbezieherInnen besteht in diesen Fällen die Möglichkeit, eine höhere Beihilfe zu bekommen! Im Normalfall wird die Studienbeihilfe vom Elterneinkommen des Vorjahres berechnet.  In Ausnahmefällen kann man aber einen Antrag auf Schätzung des Elterneinkommens für 2020 stellen und damit eine höhere Beihilfe bekommen. So eine Schätzung ist nur dann möglich, wenn das Jahreseinkommen 2020 mindestens 10 Prozent geringer ist als 2019 und die Eltern unselbstständig beschäftigt sind. Wenn der Antrag auf Abänderung der Studienbeihilfe fristgerecht gestellt wurde, gilt die höhere Beihilfe ab dem Zeitpunkt, an dem auch die „alte“ Beihilfe gegolten hat, sonst gilt die Erhöhung mit dem Monat der Antragstellung. Wer erstmals einen Antrag auf ein Stipendium stellt, sollte gleich darauf hinweisen, dass die Eltern weniger Einkommen haben. Dann kann die höhere Beihilfe gleich beim ersten Mal bezogen werden. AK-Tipp: Wenn das Elterneinkommen heuer infolge… Weiterlesen …

Seite 1 von 7