Einträge mit dem Schlagwort: Studienbeihilfe

AK OÖ fordert mehr Studien­plätze, Ver­besser­ungen für berufs­tätige Studier­ende und eine auto­matische An­passung der Stip­endien

AK OÖ fordert mehr Studien­plätze, Ver­besser­ungen für berufs­tätige Studier­ende und eine auto­matische An­passung der Stip­endien

Das neue Studienjahr hat begonnen – für viele der Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Doch der Weg dorthin war für tausende junge Menschen aufgrund unterschiedlicher Fristen und Aufnahmeverfahren durchaus fordernd. Nicht jede/-r bekam überdies einen Platz im angestrebten Studienfach. Eine weitere Hürde für viele angehende AkademikerInnen: die Finanzierbarkeit des Studiums. Am Hochschulstandort Linz gehen laut Studierendensozialerhebung mehr als 65 Prozent der Studierenden während des Semesters einer Erwerbstätigkeit nach, um über die Runden zu kommen. Die AK fordert zur Verbesserung der Situation mehr Studienplätze, eine automatische Index-Anpassung der Studienbeihilfe und die Streichung von Studiengebühren. AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer spricht sich für eine deutliche Erhöhung der Studienplätze in Bereichen mit hoher Nachfrage nach AbsolventenInnen aus: „Es ist völlig unverständlich, dass zum Beispiel alle über einen Ärzte- und Informatikermangel klagen, aber gleichzeitig viele interessierte Maturantinnen und Maturanten keinen Studienplatz bekommen, weil zu wenige Plätze zur Verfügung stehen“, sagt er Doch selbst jene, die einen… Weiterlesen …

Interessantes rund um die staatliche Studienförderung

Interessantes rund um die staatliche Studienförderung

Im Sommer 2017 wurde eine lang erwartete Erhöhung der Studienbeihilfe beschlossen. Die 18-prozentige Steigerung entsprach ziemlich genau der Abgeltung der Inflationsrate seit der letzten Anhebung. Zusätzlich wurde der BezieherInnenkreis ausgeweitet. Diese Änderungen stellten zweifelsohne wichtige Maßnahmen dar.  Aber abgesehen davon, dass das System immer undurchsichtiger wird, ist die Abgeltung der Inflation noch keine Erhöhung im eigentlichen Sinne. Um ein wenig Licht in die erwähnten undurchsichtigen und komplizierten Studienförderungsbestimmungen zu bringen, werden nachfolgend einige wichtige aber weniger bekannte Regelungen bzw. Anwendungsfälle zusammengefasst: Fahrtkostenzuschuss für Studierende während Praktikum Die Ausgangslage: Studierende, die während des Studiums ein Pflichtpraktikum an einem anderen Ort machen müssen, bekommen dafür keinen Fahrtkostenzuschuss. Allerdings ist es für StudienbeihilfenbezieherInnen möglich, die Fahrtkosten zum Praktikumsplatz über das Instrument der Studienunterstützung zurück zu bekommen. Lehre mit Matura Zahlreiche junge Menschen entscheiden schon während ihrer Lehrausbildung, die Matura nachzuholen. Was vielfach jedoch nicht bekannt ist: Auch die Lehrzeit zählt zu den Jahren… Weiterlesen …

Stipendium – Frist läuft!

Stipendium – Frist läuft!

Stipendium für das Wintersemester 2018/2019 – Frist läuft! Die Antragsfrist für die Studienbeihilfe für das Wintersemester 2018 startete am 20. September und endet am 15. Dezember 2018! Mit September 2017 wurde die Studienbeihilfe um 18 Prozent erhöht und der Kreis der Bezieher/-innen ausgeweitet – Antrag stellen lohnt sich! Mithilfe der Handy-Signatur kann der Antrag bequem von zu Hause und unabhängig von Öffnungszeiten erledigt werden. Alle Infos sowie die Onlineformulare sind unter www.stipendium.at zu finden. Wer unsicher ist, ob überhaupt ein Anspruch auf Stipendium besteht, kann dies mit dem AK-Stipendienrechner klären. Weitere Informationen, z.B. wer überhaupt Anspruch auf Studienbeihilfe hat und wie hoch diese sein kann findet man auf der website der Arbeiterkammer.  

Förderungen für berufstätige Studierende in OÖ

Förderungen für berufstätige Studierende in OÖ

Förderungen für berufstätige Studierende in OÖ Während des Studiums ist das Geld oft knapp und viele Studierende freuen sich über jede finanzielle Unterstützung. In diesem Beitrag werden überblicksmäßig Fördermöglichkeiten vorgestellt, die dazu beitragen können, der/dem einen oder anderen Studierenden die Studienzeit ein wenig zu erleichtern. Staatliche Studienbeihilfe, SelbsterhalterInnenstipendium, Mobilitätsstipendium: ob Anspruch auf ein Stipendium besteht, kann man mit dem AK-Stipendienrechner ermitteln.   Studienabschlussstipendium (SAS): das SAS richtet sich an Studierende, die ihr Studium voraussichtlich innerhalb der nächsten 18 Monate abschließen.   Familienbeihilfe  kann bis zum 24. Lebensjahr (unter gewissen Voraussetzungen bis zum 25. Lebensjahr) beim Finanzamt beantragt werden. Für Berufstätige ist hier die Zuverdienstgrenze von 10.000,- Euro zu beachten!   Bildungskarenz, Bildungsteilzeit: ermöglichen es Beschäftigten, ihr Arbeitsverhältnis für eine gewisse Dauer zu unterbrechen bzw. zu reduzieren, um sich (noch mehr) auf das Studium konzentrieren zu können.   ÖH-Sozialtopf: Für alle Studierenden, die Mitglied der ÖH sind und sich in einer… Weiterlesen …

Ein Studium beginnen? 5 Tipps für einen gelungenen Studienanfang

Infos speziell für jene, die als erste in ihrer Familie studieren Ein Studium zu beginnen, ist oft mit Schwierigkeiten und Unsicherheiten verbunden. Das gilt besonders dann, wenn in der Familie noch niemand studiert hat und es daher keine „universitären Fußstapfen“ gibt, in die man treten kann. Spezielle Herausforderungen gibt es außerdem für jene Studieninteressierte, die zuvor schon berufstätig waren und erst in einer späteren Lebensphase ein Studium beginnen. Überlegen Sie, ein Studium zu beginnen? Im Folgenden haben wir ein paar Tipps für Sie gesammelt, wie Studienbeginn und Studium gut gelingen können. 1. Planen Sie Ihr Studium rechtzeitig! Ein Studium zu beginnen ist mit einigem organisatorischen Aufwand verbunden, besonders wenn man berufstätig ist und/oder Kinder hat. Damit der Start in das Studium gut gelingt, sollten Sie organisatorische Fragen im Vorfeld klären und Fristen für das Studium im Auge behalten. Finanzielles Ein Studium kostet Geld. Machen Sie daher eine einfache Ausgaben-Einnahmen-Rechnung, um… Weiterlesen …

Seite 1 von 2