Einträge mit dem Schlagwort: Studierendenkonto

Bank verrechnete Studenten plötzlich mehr als 300 Euro für ein nicht genutztes Jugend­konto – dank der AK OÖ musste er nicht zahlen

Bank verrechnete Studenten plötzlich mehr als 300 Euro für ein nicht genutztes Jugend­konto – dank der AK OÖ musste er nicht zahlen

Ein 25-jähriger Student wandte sich an den Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich, nachdem er plötzlich von einer Bank eine Mahnung erhalten hatte. In diesem Schreiben stand, dass er binnen 14 Tagen für ein Konto 320,52 Euro bezahlen müsse, die sonst eingeklagt würden. Nach Rückfrage erfuhr der Betroffene, dass es sich bei dem angeführten Konto um ein ehemaliges kostenfreies Jugendkonto handelt, das er als Minderjähriger eröffnet hatte und vermutlich zuletzt mit 15 Jahren genutzt hatte. Die AK-Konsumentenschutz-Expertin stellte bei der Bank klar: Einem Vertrag habe der Mann als Volljähriger nie zugestimmt, es sei also unzulässig, nun Kontoführungsgebühren einzuziehen. Der junge Mann aus dem Bezirk Wels-Land berichtete der AK, er habe – bis zum Erhalt der Mahnung – gar nicht gewusst, dass er dieses Konto bei der Bank noch besitze. Nach seiner Erinnerung habe er es vor mehr als 9 Jahren für die Überweisung seines Entgeltes aus Ferialarbeit genutzt. Obwohl auf dem Konto… Weiterlesen …

Seite 1 von 1