Einträge mit dem Schlagwort: Wohnbeihilfe

Förderungen für berufstätige Studierende in OÖ

Förderungen für berufstätige Studierende in OÖ

Förderungen für berufstätige Studierende in OÖ Während des Studiums ist das Geld oft knapp und viele Studierende freuen sich über jede finanzielle Unterstützung. In diesem Beitrag werden überblicksmäßig Fördermöglichkeiten vorgestellt, die dazu beitragen können, der/dem einen oder anderen Studierenden die Studienzeit ein wenig zu erleichtern. Staatliche Studienbeihilfe, SelbsterhalterInnenstipendium, Mobilitätsstipendium: ob Anspruch auf ein Stipendium besteht, kann man mit dem AK-Stipendienrechner ermitteln.   Studienabschlussstipendium (SAS): das SAS richtet sich an Studierende, die ihr Studium voraussichtlich innerhalb der nächsten 18 Monate abschließen.   Familienbeihilfe  kann bis zum 24. Lebensjahr (unter gewissen Voraussetzungen bis zum 25. Lebensjahr) beim Finanzamt beantragt werden. Für Berufstätige ist hier die Zuverdienstgrenze von 10.000,- Euro zu beachten!   Bildungskarenz, Bildungsteilzeit: ermöglichen es Beschäftigten, ihr Arbeitsverhältnis für eine gewisse Dauer zu unterbrechen bzw. zu reduzieren, um sich (noch mehr) auf das Studium konzentrieren zu können.   ÖH-Sozialtopf: Für alle Studierenden, die Mitglied der ÖH sind und sich in einer… Weiterlesen …

Volle Wohnbeihilfe für StipendienbezieherInnen in Oberösterreich

Volle Wohnbeihilfe für StipendienbezieherInnen in Oberösterreich

  Die Wohnbeihilfe ist neben der Studienbeihilfe eine der wichtigsten Möglichkeiten, um die finanzielle Belastung etwas zu reduzieren. Studierenden, die keine Studienbeihilfe beziehen und kein Mindesteinkommen nachweisen können, kann eine um 50 Prozent verminderte Wohnbeihilfe gewährt werden; StudienbeihilfenbezieherInnen wird die volle Wohnbeihilfe gewährt. Die Wohnbeihilfe wird jeweils auf die Dauer eines Jahres ausbezahlt. Wovon ist die Wohnbeihilfe abhängig? Die Wohnbeihilfe ist für Personen gedacht, die sich ihren Haushalt selbst finanzieren können und wollen. Deshalb ist für die Wohnbeihilfe ein Mindesteinkommen (über der Geringfügigkeitsgrenze) notwendig. Grundsätzlich hängt die Höhe der Wohnbeihilfe von der Wohnungsgröße, dem Wohnungsaufwand und der Haushaltsgröße (z.B. Wohngemeinschaft) ab. Im Detail also: von der Anzahl der Personen, die in der gemeinsamen Wohnung leben. vom Einkommen aller in der Wohnung lebenden Personen. Unterhaltsleistungen für Kinder und Waisenrenten können bis zu 162 Euro als Einkommen gerechnet werden. von der angemessenen Wohnnutzfläche; maximal 45 m² für die erste Person, maximal 15… Weiterlesen …

Fördermöglichkeiten für Studierende

Fördermöglichkeiten für Studierende

Während des Studiums ist das Geld oft knapp und viele Studierende sind um jede finanzielle Unterstützung froh. Deshalb möchten wir in diesem Beitrag Fördermöglichkeiten vorstellen, die dazu beitragen können, der/dem einen oder anderen Studierenden die Studienzeit ein wenig zu erleichtern.   Ermäßigungen für öffentliche Verkehrsmittel Semesterkarte OÖ Mit der Semesterkarte erhalten Studierende mit Wohn- und Studienort in Oberösterreich eine Vergünstigung um 40 %. Nähere Infos: OÖ Verkehrsverbund ÖBB Vorteilscard Jugend Diese spezielle Vorteilscard ist bedeutend billiger (19 Euro statt 99 Euro) und Studenten/-innen unter 26 Jahre erhalten damit 50 % billigere Tickets. Nähere Infos: ÖBB Megaticket für in Linz Studierende Nähere Infos: Linz AG Wohnbeihilfe Beim Amt der OÖ Landesregierung können Studierende um eine Wohnbeihilfe ansuchen. Grundsätzlich können folgende Personen ansuchen: Österreichische Staatsbürger/-innen und diesen gleichgestellte Personen (z.B. Bürger/-innen eines EU-Staates), Ausländer/-innen mit Nachweis eines mindestens 5-jährigen, legalen Aufenthaltes in Österreich. Wohnbeihilfe kann nur für eine Wohnung gewährt werden, in… Weiterlesen …

Seite 1 von 1