Stipendium für das Sommersemester 2019 – Frist läuft!

Stipendium für das Sommersemester 2019 – Frist läuft!

Die Antragsfrist für die Studienbeihilfe für das Sommersemenster 2019 endet am 15. Mai. Mit September 2017 wurde die Studienbeihilfe um 18 Prozent erhöht und der Kreis der Bezieher/-innen ausgeweitet – Antrag stellen lohnt sich! Mithilfe der Handy-Signatur kann der Antrag bequem von zu Hause und unabhängig von Öffnungszeiten erledigt werden. Alle Infos sowie die Onlineformulare sind unter www.stipendium.at zu finden. Wer unsicher ist, ob überhaupt ein Anspruch auf Stipendium besteht, kann dies mit dem Stipendienrechner der AK klären. Weitere Informationen, z.B. wer überhaupt Anspruch auf Studienbeihilfe hat und wie hoch diese sein kann findet man auf der WEBSITE der Arbeiterkammer.

Geld vom Finanzamt

Geld vom Finanzamt

  Jahr für Jahr lassen Österreichs Arbeitnehmerinnen viel Geld auf der Straße liegen. Damit dies nicht passiert, empfehlen wir, den Lohnsteuerausgleich (ArbeitnehmerInnenveranlagung) zu machen. Der Aufwand kann sich lohnen und einiges an Geld zurückbringen. Auch Bildungskosten und Aufwendungen für ein Studium sind nämlich steuerlich absetzbar. Lohnsteuerpflichtige Studierende können folgende Bildungsmaßnahmen unter Werbungskosten geltend machen: Ausbildungskosten Fortbildungskosten oder Umschulungskosten Konkret können die nachfolgenden Kosten, im Zusammenhang mit einem Studium abgeschrieben werden: Studienbeiträge, Kurskosten Aufwendungen für Unterlagen oder Fachliteratur Kosten für Arbeitsmittel (z.B. anteilige Computer-Kosten) Fahrtkosten Diäten, Nächtigungskosten Grundsätzlich hat man fünf Jahre Zeit für den Steuerausgleich; dieser kann also nicht nur für das Vorjahr sondern auch bis zu 5 Jahre rückwirkend berechnet werden! Übrigens, der Lohnsteuerausgleich kann auch bequem übers Internet bei Finanz-Online gemacht werden. Das Lohnsteuer-Team der AK steht telefonisch unter (0)50 6906-1603 zur Verfügung und gibt individuelle Steuerspartipps und Hilfe beim Ausfüllen!  

Studieren probieren – Österreichweite Termine jetzt online!

Studieren probieren – Österreichweite Termine jetzt online!

  Studieren Probieren – ein Angebot der Österreichischen HochschülerInnenschaft – richtet sich an ALLE Personen, die sich für ein Studium interessieren und bietet die Möglichkeit, an Schnupperveranstaltungen im Wunschstudium teilzunehmen.   Der Besuch einer Lehrveranstaltung erfolgt in Begleitung eines/r Studierenden und danach können Fragen zum Studium gestellt werden. Termine für das Sommersemester sind ab sofort online!   Es kann an beliebig vielen der angebotenen Termine teilgenommen werden. Falls für ein bestimmtes Wunschstudium noch kein Termin vorhanden ist, können auch Terminwünsche deponiert werden. Auf der website werden laufend neue Termine kommuniziert. Das Angebot ist kostenlos! https://www.studierenprobieren.at/  

Kranken- und Unfallversicherung für Studierende

Kranken- und Unfallversicherung für Studierende

Kranken- und Unfallversicherung für Studierende Krankenversicherung Nicht jede/r Studierende ist automatisch krankenversichert. Im folgenden sind die unterschiedlichen Möglichkeiten und Voraussetzungen für die Mitversicherung bzw. Selbstversicherung dargestellt. Mitversicherung bei den Eltern Die beitragsfreie Mitversicherung über die Krankenversicherung der Eltern (auch Großeltern, Adoptiveltern) ist für Studierende bis zum 27. Lebensjahr möglich (ausgenommen von dieser Altersgrenze sind behinderte Studierende). Voraussetzung für die Mitversicherung sind, dass entweder Familienbeihilfe bezogen wird oder dass im 1. Abschnitt nach jedem Studienjahr dem Sozialversicherungsträger ein Leistungsnachweis von 8 Wochenstunden oder einer Teildiplomprüfung erbracht wird. Mitversicherung bei der/dem Partner/in Ist die/der EhepartnerIn krankenversichert, besteht die Möglichkeit, sich mitzuversichern. Dasselbe gilt für die Mitversicherung bei nichtverheirateten PartnerInnen, wenn man nachweislich (Meldezettel) seit mindestens 10 Monaten in einem gemeinsamen Haushalt lebt. Diese Mitversicherung ist im Gegensatz zur Mitversicherung bei den Eltern an keine Altersgrenze gekoppelt! Allerdings ist diese Variante nicht in jedem Fall beitragsfrei.  Studentische Selbstversicherung Besteht keine Möglichkeit zur Mitversicherung,… Weiterlesen …

Studienberechtigungsprüfung – Stipendium beziehen!

Studienberechtigungsprüfung – Stipendium beziehen!

Wir hoffen, Ihr seid gut ins neue Jahr gestartet! Wir beginnen das Jahr 2019 wieder mit einem wichtigen Hinweis auf eine Förderungsmöglichkeit: Auch Personen, die sich auf die Studienberechtigungsprüfung vorbereiten, haben die Möglichkeit, eine Studienbeihilfe zu bekommen und zwar für maximal 2 Semester. Im Fall der Voraussetzungen für das Selbsterhalterstipendium kann auch dieses bezogen werden! Bezieht man für die SBP eine Studienbeihilfe oder ein Selbsterhalter-Stipendium, so ist wenigstens die Hälfte der zu absolvierenden Teilprüfungen bis Ende des Studienbeihilfen-Bezugs positiv abzulegen. Ansonsten ist die bezogene Studienbeihilfe zurückzuzahlen. Beispiel:Bei fünf abzulegenden Prüfungen müssen mindestens drei Prüfungen vorgelegt werden. Hinweis: Selbstverständlich kann nach erfolgreicher Absolvierung der Studienberechtigungsprüfung auch für ein anschließendes Studium Studienbeihilfe beantragt werden. Der Beginn des ordentlichen Studiums muss vor Vollendung des 30. Lebensjahres (in Ausnahmefällen eventuell auch 35. Lebensjahres) erfolgen. Mehr dazu unter www.stipendienrechner.at bzw. auf unserer website.

Seite 1 von 3