Einträge mit dem Schlagwort: Praktika

Frauen & Studieren: Das Leid mit den unbezahlten Praktika

Frauen & Studieren: Das Leid mit den unbezahlten Praktika

Rund die Hälfte aller Studierenden macht in der Zeit ihres Studiums ein Praktikum. Frauen häufiger als Männer (49 vs. 42 Prozent, Quelle: Materialien zur sozialen Lage von Studierenden 2020). Was besonders auffällt: Frauen studieren häufig ein Studienfach, das ein verpflichtendes Praktikum vorsieht. Nicht nur, dass Frauen generell mehr unbezahlte Arbeit leisten, sie finden auch an der Hochschule häufiger Rahmenbedingungen vor, die offensichtlich auf der Idee basieren, dass Frauen wenig oder nicht bezahlt werden müssen. Dazu braucht man sich nur klassisch weibliche Berufsausbildungen anzusehen, wie die Bereiche Gesundheit, Soziales oder Lehramt: Laut Statistik Austria studierten im Wintersemester 2020/21 1.660 Männer und 7.634 Frauen im Bereich Gesundheitswissenschaften an Österreichs Fachhochschulen. Nehmen wir als Beispiel FH Studentinnen und Studenten der Gesundheits- und Krankenpflege: In den drei Ausbildungsjahren an der Fachhochschule sind 2.300 Stunden in Praktika zu absolvieren. Und während für fast alle anderen Pflichtpraktika mittlerweile Grundlagen für die Bezahlung vorgesehen sind, ist dies… Weiterlesen …

Gütesiegel für faire Praktika in Salzburgs Betrieben

Gütesiegel für faire Praktika in Salzburgs Betrieben

Praktika sind eine Chance für Studierende. Sie haben die Möglichkeit, das an der (Fach)Hochschule angeeignete Wissen anzuwenden, zugleich werden wichtige Brücken in die Arbeitswelt gebaut und Netzwerke gebildet. Ein gutes Praktikum kann der Beginn einer stabilen beruflichen Karriere sein. Problematisch wird es allerdings, wenn sich Studierende von einem Praktikum zum nächsten hanteln oder durch unbezahlte Praktika in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Gemeinsam mit der Österreichischen Hochschülerschaft, der Gewerkschaft und der Salzburger Gebietskrankenkasse hat die Arbeiterkammer Salzburg daher das „Gütesiegel Praktikum“ ins Leben gerufen. Damit werden Unternehmen auf 3 Jahre ausgezeichnet, die ihren Praktikantinnen und Praktikanten gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne garantieren. Folgende Kriterien beinhaltet das Gütesiegel Praktikum: Es besteht ein schriftlicher Praktikumsvertrag, der Dauer, Beschäftigungs- und Versicherungsform, Entgelt, Ansprechperson, Ausbildungsziele, Feedbackmechanismen und Anwesenheitszeiten festlegt Der Tätigkeitsbereich wird abgestimmt auf das Bildungsziel der (Fach)Hochschule Eine passende Betreuungsperson steht vor Ort zur Verfügung und es wird Kontakt zum Betriebsrat hergestellt Arbeitsmittel und Infrastruktur werden… Weiterlesen …

Seite 1 von 1